Rückblick: Hiewelfest - 24. und 25. Juni 2017

Starkenburg liegt auf einem Hügel (Hiewel) ca. 250 Meter über der Mosel zwischen Enkirch und Traben-Trarbach. Fast die ganze Dorfgemeinschaft beteiligt sich an den Vorbereitungen und Durchführung des Hiewelfestes, das alle 3 Jahre gefeiert wird. Der Heimatverein, die Freiwillige Feuerwehr, die Königtagsjugend und die Ortsgemeinde sind daran beteiligt.
Ein Abwechslungsreiches Programm wurde den Gästen, vielen aus den umliegenden Gemeinden, geboten. Zur Festeröffnung am Samstagabend hatten sich die Weinhoheiten aus Traben-Trarbach und Enkirch, sowie viele Repräsentanten aus den benachbarten Gemeinden angesagt. Die Winzerkapelle Enkirch sorgte für den musikalischen Rahmen. Ab 20:00 Uhr sorgte die Band „Acoustic Playground“ für Unterhaltung und Stimmung und das Enkircher Männerballett begeisterte dabei mit seinem Auftritt.
Eine Cocktailbar erfreute bis in die späten Stunden Einheimische und Gäste.

Nach dem Gottesdienst auf dem Festplatz am Sonntagmorgen folgte der Frühschoppen, zu dem der Musikverein Irmenach-Beuren und die Senioren der Trachten- und Tanzgruppe Enkirch beitrugen.
Für das leibliche Wohl sorgte die Festküche u.a. mit Spanferkel, Wein, Bier und anderen Getränken. Zu Kaffee und Kuchen am Nachmittag unterhielten die „Tanzenden Bienen“ aus Irmenach und der Gefangenenchor Taben-Trarbach die Gäste. Die kleinen Besucher hatten mit einer Hüpfburg und einem Kindereprogramm ihren Spaß.
Wieder ein gelungenes Dorffest, das viele Gäste aus Nah und Fern anzog.
 

Quellenangabe: 
N.Nh